Speak Up 4 Human Rights
Der Dokumentarfilm "Speak Up 4 Human Rights“ begleitet das gleichnamige Menschenrechtsseminar, das 30 junge Erwachsene aus Deutschland, der Ukraine und Belarus zusammen bringt, um sich in drei Workshopwochen intensiv mit der Menschenrechtssituation im Allgemeinen, wie in ihren Ländern auseinanderzusetzen - Ziel ist die Umsetzung mehrerer Kampagnen. Das alles ist nicht ganz ungefährlich - vor allem für die TeilnehmerInnen. Umso wichtiger ist es, dieses Projekt dokumentarisch zu begleiten, um dem Geschehen eine Transparenz zu geben und ihnen Gehör zu verschaffen. Der Dokumentarfilm soll dieser Genneration ein Gesicht geben und zeigen unter welchen Umständen sie in Zentral- und Osteuropa leben, diskutieren und welche Begrenzungen sie umgeben. Aktuelle Entwicklungen gibt es HIER im Blog.

facebook fanpage

startnext Kampagne

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen zum Projekt haben oder uns finanziell unterstützen und sich über die Konditionen unterhalten wollen, dann kontaktieren Sie uns:

Sebastian Hasse

E-Mail info@speakup-film.eu

Telefon +49 157 333 333 02